Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo Gast
Das Forum wurde von der MyBB-Version 1.2.2 auf die aktuelle MyBB-Version 1.8.24. modifiziert womit alle Sicherheitslücken geschlossen wurden. Wichtig: Es könnte sein, dass Dein Passwort bei der Datenbankanpassung/-aktualisierung nicht mit übernommen werden konnte. Solltest Du bereits registriert gewesen sein, wurde Deine E-Mailadressen mit übernommen. Wenn Probleme beim Login bestehen (falsches Passwort), dann Bitte beim Login ein neues Passwort anfordern welches Dir an die bei der ursprünglichen Registrierung angegebene E-Mailadresse zugesandt wird. Danach mit dem zugesandten Passwort einloggen und im Benutzer-CP Dein gewünschtes Passwort neu eingeben. Dieser Vorgang muss nur einmalig ausgeführt werden. Besten Dank für Dein Verständnis.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4244 ccm - Sammelthread Getriebeprobleme und Kupplungsverschleiß
#1
Also, nachdem hier immer wieder gesicherte Informationen aus 2.-4. Hand kursieren, möchte ich doch mal einen Sammelthread für Getriebeprobleme CC/Duoselect und Kupplungsverschleiß starten. Ziel ist es, einen objektiven Überblick für die Forumuser zu schaffen, wer hatte mit dem (hier teilweise als unzuverlässig gescholtenem) CC-Getriebe wirklich Probleme - bisher ist mir nur asenna bekannt - und bei welchem Fahrzeugalter und km-Stand. Dazu auch noch die Frage nach dem Kupplungsverschleiß - auch hier ist der km-Stand und dazu der Einsatzgebiet (Stadt/Autobahn) des Fahrzeugs interessant. Ich selber hatte mit beidem noch keine Probleme. Die Kupplung hatte nach 51tkm kaum Abnutzung und das CC-Getriebe macht mir nach wie vor Freude.
Aber damit hier nun ein Aufruf an alle, die den 4244ccm-Motor unter der Haube haben, Ihre Erfahrung hier zu posten:
Zitieren
#2
Mahlzeit Sylvester,Biggrin2

dann fang ich mal an!

also mein QP mit der Duoselect (CC) hat jetzt knapp 40000 km runter, und der Kupplungsbelag einen Verschleiß von 65 %.
Das Fahrzeug ist zugelassen worden in 7/05, und das Getriebe hat bisher noch keine Probleme gemacht.Smile2

Jedoch ist der Gangwahlhebel in der Mittelkonsole "leicht" kaputt ,d.h. der Rückwärtsgang läßt sich einlegen ,ohne daß man den Hebel (wie normal)vorher nach oben und dann nach hinten ziehen muß. Da der Maserati Quattroporte noch in der Tridente Garantie ist ,kostet es mich nichts ,ansonsten wären dafür 700 Euro fällig gewesen.
Der Defekt ist aber nicht so schlimm, denn dadurch ist die Funktionsweise nicht beeinträchtigt,ein Austausch war auch nur wegen der Garantie fällig.

Ansonsten bereitet der Maserati mit der Duoselect viel Freude und gibt anlaß für ein ganz breitesBiggrin2BiglaughBiggrin2Biggrin2Biglaugh
Zitieren
#3
Mein Spyder ist BJ. 06/2003 und hat jetzt fast problemlose 19.000 km auf der Uhr.
Beim KM-Stand von ~ 12.500 machte das Ausrücklager der Kupplung starke Geräusche aber nur beim Anfahren. Ich hab es wechseln lassen und da das Getriebe sowieso raus musste, hab ich die Kupplung gleich mit wechseln lassen.
Abgesehen von dem Kupplungslager hat das Auto bisher keine Probleme gemacht, nur Spaß.

Gruß
André
Zitieren
#4
Hallo,

da bin ich schon wieder,so jetzt weiß ich bezüglich des Kupplungsverschleißes näheres.Biggrin2
Ich dachte immer ,daß wenn der Kupplungsbelag sich dem Ende nähert es irgendeine Anzeige im Display dafür gibt .
So in der Art:
ACHTUNG!!!! BESUCHEN SIE UMGEHEND DEN HÄNDLER IHRES VERTRAUENS;IHR KUPPLUNGSBELAG NEIGT SICH DEM ENDE ZU!!!

Aber nein,es ist ganz anders,mein Freundlicher(übrigends super Firma sehr zu empfehlen)
meinte auf meine Frage ,obs denn eine Anzeige für die Abnutzung der Kupplung gibt: Nein, das würde man merken ,wenn der Kraftschluß nicht mehr so gut hinhaut,dann ist schleunigst eine Kupplung fällig,ansonsten bleibt man halt irgendwo liegen.BawlingBawling
Also mit sowas hab ich nicht gerechnet, ich dachte dafür gibts eine geschmeidige AnzeigeScaredRolleyes2
Zitieren
#5
ne Anzeige? Sowas wie Check Engine bei den späteren Biturbos und Ghiblis? *lach*. Diese Anzeige ist bei vielen so hysterisch, dass es einem vergehen kann. Nein, wie du schon andeutest: Die meisten Sachen kriegt man mit bisserl Sachverstand und nem gut geeichten Popometer auch ganz gut raus.

Nur bei meinem BMW war ich jetzt durchaus mal froh, dass der den Ölstand überprüft. Hat es mir doch glattweg über die Kurbelgehäuseentlüftung ganz schön was weggebrannt und ich habs nicht gemerkt... für solche Dinge und wenn man das von seinem Alltagfahrzeug eigentlich nicht erwartet, sind solche Anzeigen halt da. Aber bei der Diva sollte doch vor jeder Fahrt Ölstand und Kühlwasser gecheckt werden ;-)

Mir reicht eine Diva. Die andere Kiste muss rollen und da find ich dann auch Sensoren und Warnlämpchen gut.
Gruß!
L A U R I N

Wir trinken Bier nur an Tagen, die mit "g" enden. Und Mittwochs.
Zitieren
#6
Naja, so schlimm ist es auch nicht. Die Kupplung kann ja bei denDurchsichten ausgelesen werden, dann zeichnet sich ein Ende ab. Wenn sie am Ende ist, dreht der Motor hoch ohne, dass das Fahrzeug beschleunigt wird.

Das sehe ich insgesamt weniger als Problem an, was mich halt wirklich interessieren würde, eben wann sie wirklich verschlissen und gewechselt wurde. Wobei ich den Wechsel, wenn sie eh draussen ist auch machen lassen würe in Abhängigkeit vom Zustand. Da ist die Frage agu, wie weit war die Kupplung denn runter?
Zitieren
#7
Hallo,

die Idee mit dem thread finde ich immer noch gut, hatte das vor einigen Jahren auch schon mal amgeregt. Damals gab's aber anscheinend kaum jemanden, der etwas dazu posten wollte.

Von 11/04 (10.000 km) bis 01/06 (28.000 km) hatte ich einen 4200 CC, der von mir praktisch nicht in der Stadt gefahren wurde. Er machte keine Probleme und hatte beim Verkauf ca. 50% Verschleiß.

Sei 01/06 (10.000 km) bis heute (27.000 km) habe ich einen anderen 4200CC. Bei ca. 15.000 km war die F!-(Hydraulikpumpe)-kaputt, und er blieb liegen. Das wurde auf Garantie repariert. Der Verschleiß liegt heute bei ca. 35%.

Gruß
Bert
Zitieren
#8
Hi, ich bin Frank neu im Forum, und derjenige der asennas Auto wieder auf die Strasse gebracht hat.
Der Parameter Kupplungsverschleiss scheint viele zu interessieren, nur dieser Wert wird über den Sensor der das Einrücken der Kupplung Steuert interpoliert ,also nur errechnet, nicht irgendwo abgelesen o.ä.
Die werte sind also nicht real und Messen z.B. nicht die Mitnehmerscheiben Dicke
Sollte bei einem Service mal das Spiel korrigiert worden sein, schlechtes oder ruckeliges einrücken o.ä. dann ist das Verschleissmass wieder bei , da der Sensor ja nur den Weg misst aber nicht die Dicke von Mitnehmerscheibe oder Kupplungsautomat ( Druckplatte).Arbeitet sich das Ausrücklager in die Membranfeder ein wird der Weg länger = Verschleiss grösser.
Auch diese Kupplung ist hinüber wenn sie nicht mehr trennt oder in allen Gängen rutscht.
Die CC elektronik schaltet allerdings dann in Neutral da die Drehzahl Motor und Getriebe abgeglichen werden und ,wenn es bei voll eingerückter Kupplung Drehzahl unterschiede gibt in Neutral geschaltet wird um Überhitzungen und andere Schäden zu vermeiden.
Ich hoffe einige Punkte geklärt zu haben.
Schöne Forum übrigens. Bis dann Frank
Die Praxis ist der natürliche Feind der Theorie
Zitieren
#9
Hm, wenn nur wenige etwas schreiben, heißt das:
- a) kein Interesse oder
- b) keine Probleme

Aber mal ehrlich, wenn hier nur ein paar Defekte am CC (bis jetzt der von Asenna und die Pumpe von Bert) zusammenkommen, scheint sich meine Vermutung zu bestätigen, dass die ganze Geschichte haltbarer ist, als gern behauptet wird. Aber warten wir mal ab...
Zitieren
#10
Sylvester schrieb:Hm, wenn nur wenige etwas schreiben, heißt das:
- a) kein Interesse oder
- b) keine Problem

Gemach gemach mein lieber Sylvester,das Maserati Forum ist "kein Massenforum" wie z.B. motortalk , daher dauerts halt ein bisserl länger,bis einige Antworten zusammen kommen.

Aber du hast schon recht,daß einige Ausfälle der CC gleich ein schlechtes Bild auf die Marke im allgemeinen wirft,das nervt mich genauso, das hat Maserati nicht verdient,denn die Autos sind schon recht zuverlässig.
Außerdem werden halt manche Coupes recht hergenommen,da wunderts mich halt nicht ,wenn mal einer verreckt,und dann gleich das Geschrei losgeht,vonwegen unzuverlässige Technik,ja ja Italiener halt....Fiat halt = Fehler in allen Teilen Shoot1Shoot5
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste