Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo Gast
Das Forum wurde von der MyBB-Version 1.2.2 auf die aktuelle MyBB-Version 1.8.26. modifiziert womit alle Sicherheitslücken geschlossen wurden. Wichtig: Es könnte sein, dass Dein Passwort bei der Datenbankanpassung/-aktualisierung nicht mit übernommen werden konnte. Solltest Du bereits registriert gewesen sein, wurde Deine E-Mailadressen mit übernommen. Wenn Probleme beim Login bestehen (falsches Passwort), dann Bitte beim Login ein neues Passwort anfordern welches Dir an die bei der ursprünglichen Registrierung angegebene E-Mailadresse zugesandt wird. Danach mit dem zugesandten Passwort einloggen und im Benutzer-CP Dein gewünschtes Passwort neu eingeben. Dieser Vorgang muss nur einmalig ausgeführt werden. Besten Dank für Dein Verständnis.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3200GT - Abzieher für Ventilspielteller (Einstellplättchen)?
#71
die Volvo scheinen aber 33mm Durchmesser zu haben
Zitieren
#72
Das konnte ich trotz Russischkenntnisse deiner Seite jetzt nicht entnehmen.
Die aufgeführten Volvo Modelle haben 31mm da auch zt die VW Motoren verbaut wurden.
Zitieren
#73
habe noch mal was gefunden Seite 241, es gibt wohl bei Volvo Moteren mit 31 oder 33 mm Ventilpätchen. Aber die Untermass (<3.00mm) scheinen immer die 31er zu sein
Zitieren
#74
Mit dem Maserati-Tool bzw Hill-Engineering-Tool und einem Stabmagneten macht das Ventile einstellen richtig Spass :)
Interessant war dass nur die Ventile der vorderen Hälfte verstellt waren und da das Shim mass auch schon runtergesetzt war.
Serienmässig dürften im Optimalfall nur 3,05mm Shims verbaut sein. Bei einem Auslassventil war dies schon auf 2,90 und musste auf 2,80 reduziert werden. Bis 2,65 ist noch Platz nach unten. Darunter gibt es keine Shims.
Beim einstellen zeigte sich auch dass die 0,025 Abstufung von Maserati ohne einer Messlehre welche auch diese Abstufung hat, sinnlos ist.
Ein einlass zB hatte zu wenig Spiel. Das 0,15 Messblatt passte, das0,20 jedoch nicht. Shim war 2,975. Mangesl 2,95 Shim versuchte ich es mit einem 2,90 und Bingo. Danach liess sich das 0,20 Messblatt dazwischenschieben, das 0,25 jedoch nicht. Also wäre das 2,95 Shim auch noch zu Dick gewesen. Und so bin ich bis zum nächsten Ventileinstellservice auf der Sicheren Seite :)
Ich hab mir mit Excell eine Tabelle gemacht um nicht den Überblick zu verlieren beim Einstellen und Shim kaufen. Mal schauen ob ich das hier hochladen kann.
Der Letzte Ventilservice beim Maseratidealer war übrigens keine 8000km her. Kein wunder wenn da nach längerem ignorieren des Ventilspiels die Ventile abreissen. Insgesamt waren 3 Auslassventile verstellt mit 0,15 0,10 und 0,05 mm zu wenig und 4 Einlassventile mit je 0,05mm zu wenig. Dass nur auf der linken Bank.
Zitieren
#75
Noch etwas abschliessendes: Ich habe nun auch die rechte Zylinderbank fertig.
Hier waren 2 Einlassventile ziemlich verstellt, also zu wenig spiel.
Das Besondere an dieser Seite war, dass für das entfernen von 2 Shims, die Nockenwelle gelöst werden musste.
Nun ratet mal welche 2 Ventile verstellt ware ;)
Ein Schelm wer böses denkt, aber ganz ehrlich, ich glaube hier nicht an Zufall!
Schon garnicht wenn die Ventile nicht 0,05mm zu wenig Spiel haben sondern 0,10mm!!
Und dann beim Motorschaden ists niemand gewesen.
Ich bin der Auffassung dass die 3200 GT Motoren sehr wohl Vollgasfest sind, aber nur wenn das Ventilspiel stimmt.
Es handelt sich übrigens um die beiden oberen vorderen Ventile. Für beide muss die Nockenwelle zumindest 1-2mm gelockert werden um das Shim unterhalb rauszubekommen da es sonst unter der Nockenwelle verkeilt.
Keine ahnung ob dies über all die Jahre so blieb oder ob da einmal nachgearbeitet wurde.
Meiner ist um die Nr. 1000 gebaut 6/1999.

Also Jungs, checkt eure Ventile!

Würde mich mal interessieren was ihr so erlebt habt beim Einstellen :)
Zitieren
#76
habs bei meinem Evo nicht selbst gemacht sondern in der Werkstatt. KM Stand ca. 80 TKM. Gem. Protokoll waren 7 Ventile außerhalb der Toleranz, 4 Einlass, 3 Auslass.
Einlass ist ja i.d.R. nicht schlimm, kostet nur runden Motorlauf und ggf. Leistung. Auslass war eins erheblich aus der Toleranz, die anderen beiden gering.
OK, ich gebe zu, ich hätte es lieber selbst gemessen und gesehen, aber immerhin eine ausgwiesene Rechnung - wenns also durchbrennt, weiss ich, wo ich hin gehe :-)

Sobald ich ein entsprechendes Werkzeug habe, wirds wieder selbst gemacht :-)

Grüße
Veith
an später denken...steine schenken!!
Zitieren
#77
Mal ein Update nach nun 21.000 gefahrenen Kilometern seit dem letzten einstellen.
Fazit: nach 21tkm war kein einziges Ventil unter maß.
Ich vermute daher dass nicht nur das letzte einstellen in der Werkstatt bei 60.000 gar nie stattfand, sondern dass die Ventile noch nie vorher bis 67.000km, wo ich sie erstmals einstellte, eingestellt wurden.
Das Auto war vollständig Scheckheft gepflegt. Die Rechnung über das einstellen ist vorhanden!
Anhand der Dichtungsmasse die beim Ventildeckel angebracht war, würde ich sagen dass war ab Werk, da überhaupt keine anderen, früheren Dichtmasse Spuren vorhanden waren.
Beängstigend wenn man drüber nachdenkt.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste